Schulungsangebote


-Online-Seminar- Schulung zum innerbetrieblichen Evakuierungsbeauftragten (m/w/d)* gem. ASR A2.2 und DGUV Information 205-033 -EVA-VM

  • Datum
  • Fr, 15.10.2021
  • Dauer
  • 10:15 - 11:45
  • Ort
  • Armos Arbeitssicherheit GmbH
  • Freie Plätze:
  • 25 Plätze frei
  • Kosten:
  • €49,00 p. Teilnehmer

Arbeitgeber haben dafür zu sorgen, dass ein Konzept zur Alarmierung und Evakuierung im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung erstellt wird.

Dieses Angebot richtet sich an:

Betriebe, Unternehmen, Banken, Versicherungen,
Betreiber von Geschäfts- oder Warenhäusern,
Krankenhäuser, Pflege- und Altenwohnheime, Beherbergungsbetriebe, Internate und ähnliche Einrichtungen, insbesondere solche, die mehr als 20 Betten haben.

  • Industrie- und Handwerksbetriebe
  • Baumärkte, Lager
  • Kinos, Diskotheken
  • Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime
  • Druckereien, Backwarenfabrik
  • Metallverarbeitung usw.

 

Ziel:

Den Teilnehmern und Teilnehmerinnen wird die Aufgabe der innerbetrieblichen Evakuierungshelfer nicht nur im Brandfall verdeutlicht. Gefährdungslageneinschätzungen in Verbindung mit Evakuierungsproblematiken sind Bestandteil der Ausbildung.

Betriebe setzen die Forderungen aus dem Arbeitsschutzgesetz, der Arbeitsstätten-Richtlinie und den BG Regeln um.

Das Seminar gilt für Betriebe sämtlicher Branchen

 

 

Rechtliche Grundlagen:

§10 ArbSchG, DGUV Vorschrift 1, DGUV Information 205-033

 

 

Inhalte: [Auszug]

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Anlässe zur Evakuierung
  • Aufgaben der innerbetrieblichen Evakuierungshelfer-/ innen
  • Betriebliche Organisation
  • Praktische Hinweise und Informationen zur Evakuierung
  • Informationen über das Warnen von Betriebsangehörigen im Schadensfall
  • Zusammenfassende Schlußbetrachtung

 

Grundlagen:

Arbeitgeber haben dafür zu sorgen, dass ein Konzept zur Alarmierung und Evakuierung im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung erstellt wird. Dabei muss zunächst berücksichtigt werden, ob die Gefährdung durch innere oder äußere Ursache auftreten kann.

Die notwendige Anzahl von Evakuierungshelfern ergibt sich aus der Gefährdungsbeurteilung. Bei der Anzahl der Evakuierungshelfern sind auch Schichtbetrieb und Abwesenheit einzelner Beschäftigter, z. B. durch Fortbildung, Ferien, Krankheit und Personalwechsel, zu berücksichtigen.

Auch aus Sicht des vorbeugenden Brandschutzes kommt den innerbetrieblichen Evakuierungshelfern eine erhebliche Aufgabe zu.

Es muss sichergestellt werden, dass keine Personen während und nach der Evakuierung unbefugt oder unbeabsichtigt den gefährdeten Bereich betreten.

 

 

Rechtliche Grundlagen:

§10 ArbSchG, DGUV Vorschrift 1, DGUV Information 205-033

 

 

Referent:

Fachdozenten der Armos Akadmie UG (haftungsbeschränkt),
Fachkräfte für Arbeitssicherheit

 

 

Voraussetzungen:

Die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer verfügt über ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

 

 

Abschluss:

Teilnahmezertifikat

 

 

Teilnehmerkreis:

  • Betriebsangehörige aus allen Tätigkeitsbereichen
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Betriebsräte

 

Gültigkeit:

Es wird alle 3 Jahre eine Wiederholungsschulung empfohlen.

 

 

Ticket-Info:

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzl. Umsatzsteuer.

 

 

Zahlungen / Stornierungen:

Bedinungen sind einzusehen unter Schulungsbedingungen

 

* Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben auf alle Geschlechter. Lediglich zur besseren Lesbarkeit wurde auf eine einheitliche Wortform reduziert.

https://armosakademie.clickmeeting.com/


Buchung & Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
WEB-Ticket-EVA €49,00

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Reservierung vorzunehmen.



Schulungsort

Loading Map....

Armos Arbeitssicherheit GmbH
Daimlerstraße 11
48683 Ahaus